Eskapismus und Endzeit – Sprachlosigkeit zwischen Sein und Bewußtsein

Ich versuche die Realität zu akzeptieren.

Seit mehr als 30 Jahren warne ich ebenso wie viele andere vor den Folgen unseres Handelns. Damals gab es Bücher vom Club of Rome oder das Buch von Karl Georg Zinn über die Selbstzerstörung der Wachstumsgesellschaft, das Buch über Global Denken und vor Ort handeln oder die Ökologieorientierte Volkswirtschaftslehre von Hobbensiefken. Diese dort gesammelten guten Gedanken wurden nicht umgesetzt sondern durch den Sieg der Gier und gierige Gedanken außer Kraft gesetzt. Das Sein bestimmt das Bewußtsein?!

Statt Vernunft leben wir Unvernunft  und glauben eher daran, dass der Glaube Berge versetzen kann. Aber auch er endet an den Naturgesetzen auf dieser Welt für uns Sterbliche.

In Deutschland hat eine große Koalition aller Parteien unter Führung der SPD und der Grünen unter dem Jubel von CDU und FDP die große Mehrheit der Menschen in Armut gebracht und das schlägt jetzt zunehmend durch statt die sozialen und natürlichen Grundlagen zu sichern. Demokratie kann man nicht essen. Ein Bürgerstaat ohne Staatsbürger funktioniert nicht. Das Grundgesetz sieht eine echte soziale Absicherung ohne Kontrollen für Staatsbürger vor um seinen staatsbürgerlichen Aufgaben abgesichert nachkommen zu können. Dies alles wurde zerstört und das Verfassungsgericht tut nichts.

Die EU und die Bundesregierung schütten unser Land mit Scheiße zu (Gülle), weil es dafür Geld gibt, sie lassen zu, daß wir Mikroplastik trinken, daß Kopfsalat immer giftiger wird und Fleisch erbärmlich und elendig erzeugt wird – und, und, und. Unglaublicher Irrsinn wird als politisch sinnvoll verkauft. Fast alles was Sinn macht, wird vermieden und nicht getan, nicht mal die Sommerzeit wird abgeschafft und durch dauerhafte sog. Winterzeit, also reale Sonnenzeit, ersetzt. Das Sein bestimmt das Bewußtsein?!

Und nun erlebe ich noch wie bei der Debatte um die Wehrpflicht so getan wird, als ob die Freiheit in Deutschland mit einem Sozialstaat auf den Bäumen wächst. Einen vernünftigen Artikel dazu gibt es hier,   aber der wird plattgewalzt. Hier wird wirklich alles getan, um eine irre Realität umzusetzen.

Daraus ergeben sich im Alltag entmutigende Widersprüche.

Empört euch interessiert nicht.

Bestimmt das Bewußtsein das Sein oder das Sein das Bewußtsein?!

Es ist eine Endzeit ins Land gezogen, die Endzeit, die zuließ, daß die Gier die Vernunft erschlagen konnte. Dafür war es wesentlich die Armut zu vergrößern und die Menschen zu kontrollieren. Das ist agenda2010 in Deutschland und das Märchen von den Hartz4 Männchen.

Die Regierenden haben sich mit den Herrschenden immer gut verstanden und so läuft es dann auch ab wie wir sehen und erleben.

Was tut man in solchen Zeiten? Es wäre Zeit für eine Volksbewaffnung und Volksbeteiligung  wie in der Schweiz, um das Land und seine Werte zu schützen. Aber nach meinen Zeilen weiter oben muß ich feststellen, daß meine Werte nicht mehr die Werte der Meinungsmedien und großer Teile der Menschen hier sind.

Sie haben sich in ihre Religionen und Sprachen jenseits deutscher Kultur in Deutschland geflüchtet und leben so in parallelen Strukturen und Clans so wie auf dem Land in Arabien mit deutschem Geld meist ohne Arbeit.

Wer ist denn noch Teil dieser Gesellschaft so wie ich sie meine?

Wie sieht denn das aus, was andere meinen, muß ich jetzt fragen? Welches Bewußtsein bestimmt unser Sein?

Liberal und ohne Pflichten – also absolut asozial und ohne Umverteilung – und ich habe gedacht, gerade das muß weg.

So endet alles auch hier so wie immer beim Aufstieg und Niedergang der Völker, Staaten und Kulturen. Wie das geht steht immer wieder in Geschichtsbüchern so wie hier.

Genau da sind wir wieder.

Der Eskapismus führt viele in die Religion und viele in eine Onlinewelt. Alle nutzen digitale Medien, um ihre Köpfe damit zu füllen und verdrängen so den klaren Verstand aus dem Kopf.

Diese zivilisatorische Veränderung ist anders wie der freiwillige Übergang zur Unfreiheit durch die Abgabe der eigenen Daten und der Kontrolle durch Unternehmen weltweit zeigt.

Das Ergebnis wird so aussehen wie früher, der Kampf um die Demokratie wird bei uns immer mehr indirekte Diktatur hervorbringen, weil Geld aktuell die Welt regiert. Sparta schaffte das Geld ab und geniale Mathematiker fordern jede Art von Zins abzuschaffen, weil dann Geld nur für echte Werte genutzt werden kann. Doch dies bleibt ungehört.

So ist dies Teil meiner Lebenszeit – und ihrer!

Ich habe nur meine Stimme und merke, daß sie nicht reicht. Aber sie reichte aus, um die Mechanismen zu beschreiben, die uns bestimmen in dieser Zeit auf dieser Welt.

Und nun bin ich sprachlos.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.